51. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung vom 16.-17. November 2012 in Dortmund

Thema: Experten-Laien-Kommunikation 

Organisatorinnen des 51. AAG-Treffens: Miriam Morek und Gisela Brünner.

Hier finden Sie das Programm und Informationen zu den Vorträgen.

 

Einladung:

Das Schwerpunktthema des Arbeitstreffens sind kommunikative Phänomene und Probleme, die spezifisch mit einer Experten-Laien-Konstellation verbunden sind (z.B. Rollenkonstellation, Wissensdifferenzen, Perspektivendivergenzen, Fachsprachlichkeit, Machtgefälle). 

Beiträge können sich beziehen auf Experten-Laien-Kommunikation 

  • zwischen Agenten und Klienten in institutioneller Kommunikation (z.B. Medizin, Pflege, Behörden, Justiz, Hochschule/Schule),
  • in den Massenmedien (z.B. Ratgebersendungen im Fernsehen),
  • zwischen Professionellen und Kunden in Beratung, Verkauf, Service (z.B. Finanzdienstleistungen, Fachhandel, Call-Center) sowie
  • in der (Rück-)vermittlung linguistischer Ergebnisse in die Praxis (z.B. Training, Feedback an außerlinguistische Experten) 

Vorträge zu anderen Themen der Angewandten Gesprächsforschung sind ebenfalls möglich und werden je nach Bewerberlage berücksichtigt. 

Die Vorträge sollten praktisch bedeutsame Probleme bzw. Anwendungsaspekte der Analysen fokussieren. Wenn Sie Kontakte zu interessierten Personen aus den jeweiligen Praxisfeldern haben, würden wir uns freuen, wenn Sie diese auf die Arbeitstagung und die Teilnahmemöglichkeit aufmerksam machen.

 

Mögliche Beitragsformen: 

Vortrag von 30 oder 45 Minuten Dauer (incl. Diskussion)

Vortrag von 60 Minuten Dauer mit Datenanalyse (incl. Diskussion)

Moderation einer Datensitzung von 90 Minuten Dauer

 

Anmeldung:

Anmeldung mit Beitrag bis 23. September 2012

Anmeldung ohne Beitrag bis 31. Oktober 2012

 

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit:

Name, Vorname

Einrichtung/Universität

Email-Adresse

Teilnahme warming-up am Donnerstag?

Teilnahme Abendessen am Freitag?

Wenn Sie einen Beitrag halten möchten, schicken Sie uns bitte Titel, gewünschte Beitragsform und -dauer sowie eine kurze Beschreibung (max. eine halbe Seite), damit wir den Beitrag inhaltlich einordnen können. Je nach Anzahl und Themen der angebotenen Beiträge erhalten Sie bis Anfang Oktober Rückmeldung. 

Es fällt keine Tagungsgebühr an.

 

Senden Sie ihre Anmeldung an: miriam.morek@uni-dortmund.de 

 

Zeiten:

Geplant (je nach Anmeldungen): Warming-up am Donnerstagabend, ab 19 Uhr 

Zeiten der Arbeitstagung: Freitag 10.00 Uhr bis Samstag 14.00 Uhr

Gemeinsames Abendessen am Freitagabend 

 

Veranstaltungsort: 

TU Dortmund, Erich-Brost-Haus (http://www.brost.org/anfahrt.html

und Emil-Figge-Straße 50 

(http://www.kulturwissenschaften.tu-ortmund.de/cms/de/01_Fakultaet/13_Anfahrt/index.html )

Hotelinformationen finden Sie als pdf hier.