49. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung vom 02. - 03.Dezember in Münster

Thema: "Verstehen in institutioneller Kommunikation" 

EINLADUNG

Verstehen ist eine Grundvoraussetzung interaktiver Kooperation. Nicht nur in informellen Alltagsgesprächen, sondern gerade auch in der Kommunikation in Institutionen ist das gegenseitige Herstellen und Anzeigen von Verstehen für das Erreichen der Gesprächsziele notwendig. Das 49. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Frage, ob und wie kommunikatives Handeln in Institutionen von Ergebnisse gesprächsanalytischer Untersuchungen zu Verstehen profitieren kann. Die Beiträge können sich an den folgenden Fragen orientieren:

  • Welche institutionellen Rahmenbedingungen begünstigen oder behindern gegenseitiges Verstehen?
  • Welche Verstehensgegenstände gilt es in den jeweiligen institutionellen Kommunikationskontexten zu bearbeiten?
  • Welche Verstehensprobleme treten dort auf?
  • Gibt es institutionsspezifische Muster der Verstehensdokumentation?
  • Inwieweit unterstützt die Methode des "aktiven Zuhörens" die Verständnissicherung?
  • Inwiefern tragen Gesprächstrainings dazu bei, gegenseitiges Verstehen zu verbessern?

Beiträge aus verschiedenen Feldern der institutionellen Kommunikation (Medizin, Pflege, Behörden, (Hoch-)Schule, Justiz) sind erwünscht. Vorträge zu anderen Praxisfeldern sind ebenfalls willkommen und werden je nach Bewerberlage berücksichtigt. 

 

Mögliche Beitragsformen 

  • Vortrag von 30 oder 45 Minuten Dauer (inkl. Diskussion)
  • Vortrag von 60 Minuten Dauer mit Datenanalyse (inkl. Diskussion)
  • Moderation einer Datensitzung von 90 Minuten Dauer

 

Anmeldung

  • Anmeldung mit Beitrag bis 25. September 2011
  • Anmeldung ohne Beitrag bis 1. November 2011

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung folgende Details mit:

  • Name, Vorname
  • Einrichtung/Universität
  • E-Mailadresse
  • Teilnahme Warming-up am Donnerstag: ja/nein
  • Teilnahme Abendessen am Freitag: ja/nein
  • Im Falle eines Beitrags: Schicken Sie uns bitte den Titel, die gewählte Beitragsform und -dauer sowie eine kurze Beschreibung von max. einer halben DIN-A4-Seite, damit wir den Beitrag inhaltlich einordnen und das Programm entsprechend gestalten können.

Bitte senden Sie ihre Anmeldung an Beate Weidner (beate.weidner@uni-muenster.de).

 

Zeiten

  • Geplant: Warmin-up am Donnerstagabend, ab 19 Uhr
  • Zeiten der Arbeitstagung: Freitag 10.00 Uhr bis Samstag 13.00 Uhr

 

Teilnahmegebühr und sonstige Kosten

  • Teilnahmegebühr ca. 10 Euro (ist vor Ort bei der Anmeldung zu entrichten)
  • Die Kosten für Abend- und Mittagessen müssen selbst getragen werden

 

Veranstaltungsort und Hotelinformation

Aula des Germanistischen Instituts, Hindenburgplatz 34

Die Anfahrtskizze und Informationen zu Hotels finden Sie hier.

 

Den call for paper finden Sie als pdf hier.